• Geschichten

    Bobby-Luisa und das Retten

    Die nächste Zeit auf ihrer Reise hatten sie weiterhin ein Gefühl des Verlorenseins, es war subtiler gerworden, aber immer noch da. Sie waren nun schon eine Weile unterwegs, sie wussten nicht so richtig wo sie eigentlich waren, welche größere Stadt in der Nähe war. Losgelaufen waren sie ohne Ziel und auch ein Stück weit, um sich selbst zu finden. Es war eine Suche, wo ein oder ihr Zuhause wäre. Es stand die Frage im Raum die Entscheidung zu einem Abschied zu treffen, das Loslassen. Ein Loslassen, was manchmal im Außen zu erst besser geht und dann zieht das Innen nach.…

  • Geschichten

    Bobby-Luisa und das Verlorensein

    Nachdem sie ein paar Tage etwas gedankenverloren immer wieder hier und da angehalten hatten und Pause machten, den Gedanken und Fragen freien Lauf ließen, kamen sie jetzt schon ein paar Tage recht gut voran. Generell hatten sie ja kein Ziel,…

  • Geschichten

    Bobby-Luisa und der Verlust

    Die nächsten Tag waren sie schweigsamer als sonst. Sie wanderten langsamer und machten immer wieder Pausen, schauten dann aber nur in eine Ebene oder anderen Tieren zu. Sie sprachen wenig … die beiden Tage auf dem Bauernhof arbeiteten noch etwas…

  • Mauer
    Gedanken

    On Freiheit

    Ein Leben ohne Freiheit ist kein schönes Leben. Mauern grenzt sie ein. Es gibt verschiedene – manchmal sind es offen gesetzte Grenzen, manchmal verdeckt gesetzt durch nicht kommunizierte Erwartungen und dann sind es auch mal welche nur im eigenen Kopf.…

  • Geschichten

    Bobby-Luisa und die Reise

    Bobby-Luisa wachte auf in der echt netten Scheune, die Katze, die sich zu ihnen gesellt hatte, war der Meinung man könne mit seinem Horn spielen. Er musste lachen, sie schaute verdutzt – dann lachte sie auch. Sie merke, was sie…

  • Geschichten

    Bobby-Luisa und der Weg

    Die Sonne war gerade aufgegangen, sie hatten ein paar wenig Habseligkeiten in Beutel gepackt und sich gegenseitig auf die Rücken gebunden. Ihre Körbchen würden sie zurücklassen, zurücklassen müssen – sie sind einfach zu groß. Vielleicht wird der Förster sie ins…

  • Geschichten

    Bobby-Luisa und der Aufbruch

    Eine Weile lebten Bobby-Louisa und Franz nun schon auf der Koppel vom alten Bauern mit dem Heuschober und den immer wieder hochkommenden schönen Erinnerungen an Josef, dem Alten Gaul. Zeit ist vergangen seit seinem Tod und der Beerdigung im Wald…

  • Berggasthof Neureuth
    Geschichten

    Bobby-Luisa und die Suche

    Bobby-Luisa und Franz saßen am Abend auf dem Platz von Josef. Es war ihnen zur Gewohnheit geworden abends dort zu sitzen – so konnten sie ihm weiterhin ein bisschen nahe sein. Sie sagten nichts, saßen einfach nur dort und schauten…

  • Gedanken

    On Questioning

    Fragen, wir fragen, wir stellen viele Fragen, viele Fragen in unserem Leben, die meisten Fragen stellen wir uns selbst oder wir stellen sie garnicht, erst recht nicht einem gegenüber – obwohl Antworten viele Fragen beantworten. Warum fragen wir nicht? Auch…

  • Geschichten

    Bobby-Luisa und die Wut

    Bobby-Luisa war den Vormittag über irgendwie aufgekratzt und dünnhäutig gewesen, nur schnippisch geantwortet, gar nicht bei sich. Franz ging ihm aus dem Weg, jeder machte sein Ding. Lag etwas im Weg, wurde es wütend weggetreten. Egal was es war, es…

  • Geschichten

    Bobby-Luisa und die Trauer

    In den nächsten Tagen und Wochen saßen die beiden oft gemeinsam an Josefs Platz und schauten wie er in die Ebene. Manchmal vergingen Stunden in denen sie nichts sagten – er fehlte ihnen. Es war hier oben ihr Zuhause geworden,…